Der TechnologiePark Mitteldeutschland liegt unmittelbar an der A9, ca. 30 km nördlich des Schkeuditzer Kreuzes und dem Flughafen Halle-Leipzig.

In den vergangenen Jahren ist eine rasante Entwicklung durch die Ansiedlung der Firma Q-Cells SE eingetreten, in deren Verlauf sich weitere Firmen aus der Solarzellenindustrie und verwandter Branchen ansiedelten.

Die bereits ansässigen Firmen erweitern Ihre Kapazitäten, neue Ansiedler benötigen erschlossene Flächen.

Steigende Preise der konventionellen Energiequellen lassen die Nachfrage nach Alternativen weiter steigen.

Der TechnologiePark Mitteldeutschland schafft die Grundlagen für weitere Expansion und Ansiedler.